Oktober – Sascha Kemmerer
Zurück

OKTOBER

Giesser Imagebroschüre

SASCHA KEMMERER

 

Es gibt Geschichten, die faszinieren wie ein perfektes 3-Gänge-Menü. Die von Sascha Kemmerer ist so eine.


Der junge Allgäuer lernte während seiner Ausbildung von 1997 bis 2000 bei Küchenmeister Ortwin Adam, der 1978 im damaligen Ifen Hotel den ersten Michelin-Stern für ein österreichisches Hotel erkochte und das Kleinwalsertal zum Treffpunkt von Feinschmeckern machte.


Als die Travel Charme Hotels & Resorts im Herbst 2010 das legendäre Haus in neuem Glanz erstrahlen ließen, Tradition und Moderne in einem leger eleganten 5-Sterne-Hotel vereinten, trat Sascha Kemmerer in die Fußstapfen seines Meisters. „Schon bevor das neue Hotel eröffnete, hatte ich mich dort beworben“, sagt er. „Es hat mich gereizt, in einem Restaurant zu arbeiten, dem schon seit Jahrzehnten ein kulinarischer Ruf vorauseilt.“


Es dauerte gerade mal zwei Jahre, bis Kemmerer den Michelin-Stern zurück ins Travel Charme Ifen Hotel holte. Sein Erfolgsrezept: „Die regionalen Wurzeln der Walser Küche neu interpretieren.“ Und so trifft bei ihm im Gourmetrestaurant „Kilian Stuba“ der Hummer auf Alpenkräuter, eröffnet der Käse aus dem Kleinwalsertal zusammen mit Marillensenf und Schnittlauchhonig neue Genussperspektiven.


Beste frische Zutaten aus der Region, bescheren zusammen mit Kreativität und Raffinesse jene „begeisternde komplexe Geschmackserlebnisse“, die bereits der Gault Millau Österreich 2012 mit zwei Hauben würdigte.